Loading...

Project Description

Georg Schütky

Regie & Bühne

Regisseur Georg Schütky (c) Vincent Stefan

Georg Schütky, im Mürztal geboren, war Mitglied der Wiener Sängerknaben und studierte später Musiktheaterregie an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin.

Heute inszeniert er an Theatern und Opernhäusern in Deutschland und Österreich. Mit dem Next Liberty in Graz verbindet ihn eine besonders intensive künstlerische Beziehung. Nach „Das Kind der Seehundfrau“ und „Krieg, stell dir vor er wäre hier“ eröffnete er dort die Spielzeit 2017/18 mit „König Artus“.

2015 und 2017 war er an der Staatsoper Berlin tätig. Im Oktober 2018 gestaltet er dort im Auftrag des Regierenden Bürgermeisters von Berlin den offiziellen Festakt zum Tag der Deutschen Einheit der Bundesrepublik Deutschland.

Am BORG Kindberg war 2015 seine Musical-Inszenierung „Die Räuber_innen“ und 2018 „Odyssee“ zu sehen.

Als Auftragswerk der Stadt Kapfenberg inszenierte er 2015 den preisgekrönten Weltrekord-Lipdub zum Opus-Hit „Live is Life“ mit 6.000 Menschen aus der Region.

Ab 7. Juli 2018 wird Georg Schütky „Jakob der Letzte“, eine Dramatisierung von Peter Roseggers Roman durch Felix Mitterer, in Roseggers Heimat Krieglach auf die Bühne bringen.